Infos & Kontakt

LebensWelt gGmbH
Maxstr. 3a
13347 Berlin
Tel.: 030 61 28 70 18
Fax.: 030 61 62 56 26

Leitung Integrationskurse:
Sermin Doganay (Diplom Pädagogin)
s.doganay@lebenswelt-berlin.de

Alexa Samson
a.samson@lebenswelt-berlin.de

Joanna Jene
j.jene@lebenswelt-berlin.de

Sekretariat:
Özgül Maras
o.maras@lebenswelt-berlin.de

Imene Mejri
i.mejri@lebenswelt-berlin.de

Buchhaltung:
Mike Spreda
m.spreda@lebenswelt-berlin.de
Tel.: 030 61 62 298 50

Fachtagung „Begleiteter Umgang“

Vortrag Barbara Severin

Am 28.5. 2018 veranstalteten LebensWelt gGmbH und Jugendwohnen im Kiez - Jugendhilfe gGbmH einen Fachtag zum Thema „Begleiteter Umgang“ im Familienzentrum Adalbertstraße in Kreuzberg. Rund 120 Mitarbeiter*innen des Jugendamtes und freier Träger der Jugendhilfe im Begleiteten Umgang des Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg nahmen teil.

Weiterlesen ...

Arbeiten bei LebensWelt als Erzieher*in

plakatArbeiten bei LebensWelt bedeutet Freundlichkeit im Umgang miteinander und die Freude an der Arbeit mit Kindern. Diese bei uns gelebte Willkommenskultur spüren Sie gleich beim Besuch unserer Kitas. Alle sind eingeladen: Kinder, Eltern, Fachkräfte - sie stehen bei uns gleichermaßen im Mittelpunkt.

Weiterlesen ...

Dokumentation "online": Fachtagung Salutogenese im Kontext von Flucht, Migration und Jugendhilfe

GlieneckeAm 7. und 8. Juli 2016 veranstalteten das SFBB und LebensWelt eine gelungene Fachtagung zum Thema
„Salutogenese im Kontext von Flucht, Migration und Jugendhilfe“ bei schönstem Wetter. Die Fachtagung war mit 120 Teilnehmenden voll ausgebucht und das gute Wetter war inbesondere wichtig, da viele Programmpunkte "draußen" im Park stattfanden.

Weiterlesen ...

Sprache ist ...


… der Zugang zur Welt, zum Leben in einer Gesellschaft,
… der Schlüssel zu Bildung, Kultur, Arbeit und Gesundheit

Ausreichende deutsche Sprachkenntnisse sind Voraussetzung für eine erfolgreiche Teilhabe in der deutschen Gesellschaft.

Wir führen Integrationskurse für bereits in Deutschland lebende und neu zugewanderte Migrantinnen und Migranten, EU-Bürgerinnen und EU-Bürger sowie deutsche Staatsangehörige ohne ausreichende Deutschkenntnisse durch. Nach dem Zuwanderungsrecht ist eine Förderung oder eine komplette Kostenübernahme für bis zu 1300 Unterrichtseinheiten in speziellen Kursarten durch das BAMF (Bundesamt für Migration und Flüchtlinge) möglich.

 

 

Info-Telefon: 030/ 61 28 70 18

oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Beratung möglich auf Deutsch, Türkisch, Polnisch, Englisch, Französisch, Spanisch, Russisch!

Beratung erhalten Sie entweder in der Maxstr. 3a in Wedding oder der Nazarethkirchstraße 50 im Wedding. Vereinbaren Sie bitte einen Termin unter der Info-Telefonnummer: 030/61 28 70 18.

 

 

gefördert durch:

 

bamf_logotuv

 

Artikel: Sermin Doganay ist „Heldin des Alltags"

Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Um Ihnen eine angenehmere Erfahrung zu bieten. nutzen wir Cookies zum Speichern Ihrer Anmeldedaten. um für sichere Anmeldung zu sorgen. um statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktionen zu erheben. Klicken Sie auf "Ok", um Cookies zu akzeptieren und direkt zur Website weiter zu navigieren.